"Wasseranalyse - einfach machen!"

 

Vacu-vials ®

Selbstfüllende Reagenzampullen
zur photometrischen Analyse

Vacu-vials ®- bieten die Bequemlichkeit und die Genauigkeit der selbstfüllenden Reagenzampulle mit einer Größe spezifisch zur photometrischen Anzeige. Die gefüllte Reagenzampulle verfügt über einen Durchmesser von13 Millimetern, der in praktisch jedem kommerziellen Spektralphotometer oder Kolorimeter verwendet werden kann.
  Vacu-vials ®- Testsätze enthalten 30 Reagenzampullen, Probenbecher, zusätzliche Lösungen (falls erforderlich) und Testverfahren.
 
Vacu-vials ® werden mittels des Spektralphotometer V-2000 ausgelesen. Das V-2000 bietet dem Benutzer etwa bis zu 50 vorprogrammierte Wasser Analysemethoden für den Einsatz in Verbindung mit Vacu-Vials Ampullen und CSB Vials Ampullen (Programm-Nummer 5 - 189 sind für diese Funktionen reserviert). Für diese vorprogrammierten Methoden, bietet das Gerät direkt ablesbare Testergebnisse.

Das V-2000 bietet dem Benutzer die Möglichkeit Messungen als Absorptionsgrad oder % Transmission für jede der 4 verfügbaren Wellenlängen (Programm-Nummer 1 - 4) durchzuführen. Absorptionsgrad Messungen können dann für eine benutzerspezifische Kalibrierung verwendet werden. Ein wissenschaftlicher Taschenrechner oder eine Software mit einer linearen Regressionsfunktion kann verwendet werden, um den Absorptionsgrad in Konzentrationswerte zu konvertieren.

Schließlich bietet das V-2000 dem Benutzer die Möglichkeit, bis zu 10 benutzerdefinierte Methoden zu speichern.

Programm-Nummer Bezeichnung 


0 manuelles Nullstellung; gleichwertig mit der Null-Taste
1 420 nm Absorption oder % Transmission
2 520 nm Absorption oder % Transmission
3 580 nm Absorption oder % Transmission
4 610 nm Absorption oder % Transmission
5-189 vorprogrammierte Wasser Analysemethoden
190-199 Benutzer generierte Methoden

 

Die Vacu-vials® Reagenzampullen bieten optimale Einfachheit und photometrische Genauigkeit an. Benutzen Sie diese, um allerlei kolorimetrischen Analysen durchzuführen. Jede Reagenzampulle verfügt über einen Durchmesser von 13 Millimetern und hat eine angeschrägte Spitze. Die Reagenzien sind unter Vakuum versiegelt.

Die Vacu-vials ®- Methode

Der Analytiker taucht die Vacu-vials Reagenzampulle in die Probe ein und bricht die Spitze ab. Die genaue Probemenge wird dann durch ein Vakuum eingesaugt, und eine kleine Luftblase bleibt innerhalb der Glasampulle. Die Probe und das Reagenz vermischen sich durch das mehrmals Kippen der Ampulle, damit die kleine Luftblase von einem Ende zum anderen fließt. Innerhalb von maximal zwei Minuten erhält man das Ergebnis durch die Verwendung in praktischen allen Kolorimetern oder Spektralphotometern, solange es über ein Element mit einem Durchmesser von 13 MM verfügt.
 
Vacu-vials® zu einer schnellen, einfachen, photometrischen Analyse.
 

TESTVERFAHREN Vacu-vials®

ABBRECHEN VERMISCHEN ABLESEN
Schritt 1: Schritt 2: Schritt 3:
Den Probenbecher mit der Probe auffüllen. Die Spitze der Vacu-vials® Ampulle (sehen Sie oben) abbrechen. Durch das Vakuum wird die Probe von der Ampulle eingesaugt und beginnt, sich mit dem Reagenz zu vermischen. Der Inhalt der Ampulle vermischt sich durch das mehrmals Kippen der Ampulle, damit die kleine Luftblase von einem Ende zum anderen fließt. Die Ampulle ins Element des Messgerätes einsetzen und dann das Ergebnis ablesen.
     
©         Über uns        Impressum